54elf.de

bike & run

Aarbakkerittet 2014

| Keine Kommentare

Am 09. August war ich beim traditionellen Aarbakkeritt dabei, einem Radrennen hier in Norwegen was von Lysebotn nach Bryne führt. Etwas über 140 km und 2000 hm. Das tolle daran: zum Start gehts mit dem Boot über den Lysefjord und ein paar km nach dem Start geht es direkt eine Serpentinstrasse hoch von null auf knapp 940 m. Dieses Jahr war ich mal wieder dabei, so als kleiner Test für den bevorstehenden Ötztaler Radmarathon am 30. August.

Das in diesem Jahr es vor allem sehr sehr sehr sehr sehr windig bzw. stürmisch wurde, ist hoffentlich kein Vorzeichen auf den Ötztaler. Ich seh wie plötzliche Windböen Fahrer mit Hochprofilfelgen rüber in den Gegenverkehr gedrückt wurden. Das es hier nicht zu schweren Unfällen kam, war echt Glück.

Trotzdem hat es Spass gemacht und ich bin extrem zufrieden. Mit meiner Performance am Berg (siehe Video) und der Endplatzierung. Offizielle Zielzeit liegt bei 4 Stunden und 24 Minuten, was einer Schnittfahrt von 32,2 km/h entspricht und dem Platz 64 von 385 Finisher (glaub es gab um die 500 Anmelder, wovon einige auf Grund des Wetters schon beim Start fern blieben.)

Mein Track auf strava (etwas zu spät gestartet):

 

p.s.: Teil 2 – die Abfahrt – folgt etwas später.

Update 24. August:

Hier nun Teil 2 des Videos, die Abfahrt:

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Follow

Follow this blog

Get every new post delivered right to your inbox.

Email address