54elf.de

bike & run

Laufen & Biken: Perfekter Start in den Oktober

| 3 Kommentare

Heute war der perfekte Start in den Oktober. Am morgen ein run2work Ausgabe 9 und am Abend ein Nightride mit dem MTB. Beides ging trocken über die Bühne, mal abgesehen von ein paar Spritzern von unten. Heute Abend hatte ich verdammt viel Glück. Die Strassen war teilweise noch ganz nass, aber von oben kam nix. Bei Temperaturen um die 12 Grad war es auch richtig mild und ich optimal gekleidet (lang/lang mit kurzer Windstopper Unterwäsche, dazu ein paar Gore Bikewear Windstopper-Überschuhe, lange Fingerhandschuhe von Rockl).

Auf die Bikerunde heute hatte ich ursprünglich keinen Bock. Mein Bekannter mit dem ich montags immer eine Runde um den See drehe hatte abgesagt, ich war ziemlich müde und geschafft vom Tag. Da ist man schnell dabei Gründe zu finden warum man den Arsch nicht hochbekommt. Aber irgendwann so gegen halb acht dachte ich, los – raus. Den ganzen Tag nur im Büro und Auto gehockt. Frische Luft gabs nur vorgefiltert durch irgendwelche Lüftungsschlitze. Und ich war heilfroh mit doch noch selbst hab aufrappeln zu können, den Arsch hoch und das Bike raus bekommen zu haben. Schön, sehr schön. Laufen und Biken – beides an einem Tag und beides an einem Montag und  zum Monatsanfang Oktober. Ein absolut perfekter Start.

Die Bikerund war eher unspektakulär: Asphalt – direkt auf der Strasse oder auf Radwegen. Gerade die Radwege sind hier durchgängig beleuchtet so das es so richtig Dunkel nur selten ist. Entlang am Meer war teilweise mal richtig Dunkel. Aber da hatte ich ja meine Hope Vision One die mir sicher den Weg zeigte. Ja, die neue Lampe ist in der Zwischenzeit angekommen. Mehr dazu aber später.

run2work #9 auf strava

Nightride mit dem MTB

3 Kommentare

  1. Sehr geiler Start!
    Obwohl ich deine “kurzen” Runden schon ein wenig Abartig finde dafür das Du Dich mal kurz aufs Rad schwingst 🙂
    Ich schätze bei mir wirds heute wieder 30-40KM werden

  2. Pingback: run2work – nicht immer optimal | 54elf.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.