54elf.de

bike & run

Lezyne LED Femto Drive

| 4 Kommentare

Klein, leicht, simple und elegant.

Klein, leicht, simple und elegant.

 

Die Begeisterung über den Sigma Cuberider II hielt sich bei mir ja in Grenzen. Vergangene Woche war ich in Deutschland und schaute dabei in diversen Radläden vorbei, so auch beim Zweirad Stadler am Nova Eventes. Ich schlich durch die vielen Gänge und schaute was es so gibt und bei den Rückleuchten kam mir die Erleuchtung: ich such doch noch nen Ersatz für den hässlichen Klotzrider äh, Cuberider. Zu meiner Überraschung hatten sie sogar Knog im Sortiment, aber leider keinen Blinder 4V den ich schon in Betracht gezogen hatte. Macht aber nix, es gab ein recht breites Sortiment und mir fiel das Lezyne LED Femto Drive Rücklicht auf (es gibt auch noch eine wesentlich lichtstärkere Frontvariante davon). Wunderbar klein, simple, schick und schnell montiert.

Bestückt wird die Femto Drive mit zwei CR 2032 (im Lieferumfang enthalten) was nicht gerade meine bevorzugen Batteriegrösse ist. Diese werden aber auch oft in diverse Sportuhren und Pulsgurten verwendet. Ergo hab ich davon immer reichlich im Haus und bei einer Leuchtdauer von 60 h im Blinkmodus und 30 h im Standlichtmodus, muss man auch nicht sooooo oft wechseln. Ich suchte ja ein wasserdichtes Rücklicht. In der Beschreibung steht nix ausdrücklich von Wasserdicht drin, aber ich hab wenn ich mir die Bauart anschaue, ein gutes Gefühl. Die Leuchtfläche ist gleichzeitig der Ein- und Ausschalter, das Gehäuse (CNC gefrässt) wird nach dem Einlegen der Batterien verschraubt und das mit reichlich Gewinde. Das ganze wirkt im ersten Eindruck recht stabil und einigermassen Dicht.

Wie schon erwähnt, die Leuchtfläche ist gleichzeitig der Schalter. Langes drücken führt zum ein ein- und ausschalten. Dann kann man zwischen Standlicht und diveren Blinkmodi wählen, was ich ebenso als einen Vorteil zur Cuberider II sehe die nur Standlicht hat.

Bezahlt hab ich 14,90 im Laden, einen Preis den man auch bei Versandhändlern wie bike24* bezahlt.

———-
*Affiliate-Link, d.h. ich krieg – sofern ihr über den Link bestellt – ein paar Prozente Verkaufsprovision. Aber keine Angst, teuer wird es für Euch nicht!

4 Kommentare

  1. Ich mag Knog, klein, leicht, simpel, solide, zuverlässig und in allen Größen verfügbar.

  2. Das kleine Rücklich “Flea” von Blackburn ist auch der Hammer. Unglaublich hell und lange Brenndauer. Das Frontlicht entteuscht jedoch.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.