54elf.de

bike & run

Regeneration mit maximuscle Promax

| 1 Kommentar

_MG_7283

Thorsten hatte vor einiger Zeit zum Thema Krämpfe durch Elektrolydmangel, Regeneration und Ernährung geschrieben was für mich der Anlass ist das Thema auch endlich aufzugreifen. Vor ziemlich genau einem Jahr wurde ich angefragt ob ich nicht mal ein Produkt aus dem Haus maxinutrition testen möchte. maxinutrition bezeichnet sich selbst als der führende Anbieter auf dem Gebiet der Sporternährung in Europa und waren wohl zu diesem Zeitpunkt noch recht neu auf dem Deutschen Markt. Ich entschied mich für das Produkt PROMAX, ein Protein Shake zum Muskelaufbau und Regenration.

Das Thema Regeneration wird im ehrgeizigen Trainingsbetrieb schnell vergessen. So auch bei mir. In meiner Trinkflasche hab ich zwar immer Maxim Energy Drink Hypotonic Sports Drink dabei, bei Rennen und länger Ausfahrten gibt dann auch mal von Maxim noch nen Energieriegel. Zwei-, dreimal hab ich die Eiweissriegel von Maxim probiert zur unterstützten Regeneration. Mehr aber auch nicht. Also entschied ich mich für den Bereich Regeneration da es mir am Sinnvollsten erschien. Es ist ja eh die Frage wie man solche Produkte ehrlich testen kann. Ich meine, man kann es eigentlich nicht vergleichen mit ähnlichen Produkten anderer Hersteller. Vielmehr kann man schauen ob man insgesamt nachvollziehen kann, ob das Sportergänzungsmittel eine Wirkung hat. Das ist subjektiv, aber ich will ja auch keinen Vergleichstest machen. Dazu fehlen mir die fachlichen Grundlagen und ein Labor was die Werte genau auswerten und vergleichen kann.

Doch zurück zum Produkt. Ich entschied mich also für ein Pulver welches ich anfänglich in Wasser, später in Milch, auflöste und nach jeder Trainingseinheit zu mir nahm. Bei Rennen aber auch gern schon vorher, aber eben auch nicht täglich sondern immer nur in Kombination mit starker Belastung. Das Pulver löst sich bei reichlich umrühren recht gut auf und der Geschmack ist auch ok. Ich bin eigentlich kein Schokomilchfreund, aber hier war es doch recht lecker, besonders in Milch aufgelöst. Laut Hersteller kann man bis zu 4 Portionen pro Tag zu sich nehmen, zweimal war bei mir eigentlich das Maximum.

Früher nach dem Rennen war ich ziemlich durch und am Tag danach hatte ich schwere Beine. Die Muskulatur war steif und ich brauchte ne Weile bis ich wieder auf die Beine kam. Oder nach harten Trainingstouren wurde am Tag danach ganz bewusst ganz locker gefahren um die steifen Beine wieder locker zu bekommen. Dieses Jahr war das anders – die schweren Beine am Tag danach blieben aus. Egal ob Rennen oder Training. Wer hier oder auch auf Strava mitliesst weiss das ich im Frühjahr ein paar harte Rennen mitgemacht habe, der Puls über längerer Zeit auf Anschlag aber ich fühlte mich am Tag danach immer frisch. Bereit zu Pfingsten 2012 war ich auf einer 2tägigen Tour mit pro Tag über 200 km und 3500 Höhenmetern unterwegs. Zur Regeneration hatte ich Eiweisriegel von Maxim mit und fand den Effekt damals spürbar. Diese Erfahrung hat sich mit PROMAX wiederholt. Seit einem Jahr bin ich dem Produkt treu geblieben und habe schon mehrfach nachbestellt. Für den Hersteller hat es sich also gelohnt.

Hauptbestandteile von Promax sind Eiweise, essentielle Aminosäuren (sogenannte verzweigtkettige Aminosäuren wie Leucin, Isoleucin und Valin), Glutamin (semi-essentielle Aminosäure), Kohlenhydrate, Fette und in geringen Mengen Chrome. Anfänglich war ich etwas skeptisch war das Auftreten der Marke betraf. Schaut man sich die Fotos auf der Webseite an riecht das alles schnell nach “Mittelchen zum schnellen Muskelaufbau”. Hier muss man wie immer bei solchen künstlichen Zusammensetzungen auch ein wenig Vertrauen haben zu den Herstellern und hoffen, das dies nie missbraucht wird. Vielleicht war das Misstrauen von mir auch der Grund, bisher soweit es geht auf solche Produkte zu verzichten. Laut maximuscle werden die Produkte regelmässig von unabhängigen Labors die nach diversen WADA-Richtlinien testen, untersucht. Kontrollieren kann ich das nicht und ich will an diesem Punkt auch erstmal dem Hersteller vertrauen das dies alle stimmt. Solche Nahrungsergänzungsmittel sind auch nie gedacht eine ausgewogene Ernährung zu ersetzen oder gar Regenerationsphasen zu ersetzen. Mein Eindruck ist das maximuscle Promax meine Regeneration spürbar unterstützt.

Links

Flattr this!

Ein Kommentar

  1. aber egal wie, wer, was und wo, alle kochen fast mit dem selben brei. ich denke, es hat gerade bei getranken jeder so einen geschmacksbonus der einen oft bei derselben marke bleiben lasst. ich sehe das von meiner bodybuilding zeit frűher immer noch ein wenig anders. der geschmack ist nebensache, es muss für die person was bringen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Follow

Follow this blog

Get every new post delivered right to your inbox.

Email address