54elf.de

bike & run

Reifenwahl am Rennrad

| 5 Kommentare

Meine erste Wahl seit Jahren. Grund zum Wechseln seh nicht.

Meine erste Wahl seit Jahren. Grund zum Wechseln seh nicht.

Der Metty machte vor ein paar Tagen nen Fass zum Thema “Reifenwahl am Rennrad” auf. Kurz und knapp: ich fahr seit gut 6 Jahren ausschliesslich mit Continental Grand Prix 4000 (S)* in 23 mm. Seit ich die drauf hab gibts nur aller paar Jahre mal nen Platten und mir fällt kein Grund zum Wechseln ein. Am Anfang hatte ich vom Vorbesitzer noch Vittoria Open Corsa Evo CX  dauf (gibts heute nicht mehr), aber die klebten (damals) deutlich am Asphalt und waren sehr pannenanfällig. Und da alle ringsum die 4000 fuhren, stieg ich einfach um und blieb bei den Contis. Bis heute.

Und bevor die nächste Fragerunde unter dem Titel “Mit wieviel Reifendruck fährst du” kommt sag ich es gleich: Auf der Strasse geh ich meist bis fast ans Limit, fahr den Conti 4000s in 23 mm also mit ca. 8 bar.

p.s: Im übrigen ist das am MTB, CX und Reiserad ganz anders – da fahr ich ausschliesslich diverse Schwalbe, mit denen ich auch allesamt zufrieden bin.

———-
*Affiliate-Link, d.h. ich krieg – sofern ihr über den Link bestellt – ein paar Prozente Verkaufsprovision. Aber keine Angst, teuer wird es für Euch nicht!

Flattr this!

5 Kommentare

  1. Das ist auch meine Wahl seit 5 Jahren. Ich kann es nur bestätigen, dass diese Mäntel echt gut sind und auch gut laufen.

  2. Trifft auch meine Erfahrung. Am neuen Renner waren Schwalbe Durano montiert, damit hatte ich aber in den ersten drei Monaten mehr Pannen als in drei Jahren Conti GP.

  3. Den Open Corsa Evo CX gib’s noch, wahrscheinlich als Nachfolgermodell und ist einer der Reifen, die ich wohl mal testen möchte. Ansonsten Conti

    Gruß
    Thorsten

    • Richtig, eben nochmal geschaut. Ist die Hochdruckvariante die ich hatte und die man bis zu 10 bar fahren kann. Hab davon noch 2 Stück hier rumliegen in der 290 TPI Variante (einer kurz gefahren, der andere Nagelneu). Willste die haben? Falls ja und es nicht drängelt, kann ich dir die ja mal zukommen lassen.

      • ja, sehr gern, ich kann die ja mal testen und zur Not als Trainingsreifen verwenden… Momentan bin ich allerdings ganz gut bestückt – kannst Dir also wirklich Zeit lassen 😉

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Follow

Follow this blog

Get every new post delivered right to your inbox.

Email address