54elf.de

bike & run

Winter Cyclocross – Carbonrahmen mit Scheibenbremsen

| 13 Kommentare

So, entschieden. Ob es die richtige Entscheidung in allen Details ist, werde ich noch sehen. Aber jetzt weiss ich zumindest was ich will und woher. Es geht um mein Winter-Cyclocross-Schlechtwetterbike über das ich Ende Oktober meine ersten Gedanken schrieb. Ich möchte das Bike gern selber aufbauen, nix von der Stange. Nicht weil ich meine alles besser zu können. Vielmehr weil es mir Spass macht zu schrauben und ich es mag, mich mit den Bikes & Parts etwas näher zu beschäftigen, Fragen  und Glaubenskriege Diskussionen auf Twitter anzustiften (ich sag nur Scheibenbremsen :)) und dabei immer wieder was zu lernen.

Doch jetzt mal Butter bei die Fische. Wie hab ich mich entschieden? Ich will kein klassisches Cyclocross. Gelände ein wenig, aber eigentlich gehts mir um ein Winterrennrad bzw. Schlechtwetterrennrad. Und aus diesem Grund hab ich für nen Carbonrahmen entschieden, oder wie  Frank mal so schön sagte: einen Joghurtbecher. Ab und an schau ich bei alibaba.com nach diversen Carbonrahmen und Laufrädern und find es spannenden dort einen zu bestellen, zu schauen was da wirklich ankommt und ob das ganze auch von der Qualität ok ist. Und von dort wird mein Rahmen auch kommen, lackiert in mattem schwarz. Die Bestellung ist raus und ich bin extrem gespannt. Wenn es sich am Ende als total Schrott herausstellt, bin ich eine Erfahrung reicher und werde weiter Ausschau halten. Damit ist die Entscheidung klar und ja, es ist kein Veloheld icon x geworden wie ursprünglich angedacht. Vielleicht beim nächsten Mal, schliesslich will ich noch neben einem ROTOR unbedingt auch noch ein veloheld haben dürfen wollen können müssen . Naja, ihr wisst schon.

Bestückt wird der Rahmen von 38mm Hochprofil Carbonfelgen, ebenso auch China, Scheibenbremsen und einer recht umfassenden Campagnolo Record/Chorus/CX Ausstattung. Hab mich für 11fach entschieden, da der Preisunterschied zur 10fach marginal ist und 11fach einfach mal die Zukunft ist, wie mir ein guter Verkäufer erst letztens sagte. Auch hier geht in den nächsten Stunden & Tagen die Bestellung für die Parts raus. Ich bin gespannt wann alles hier ist und ich schrauben schrauben schrauben darf. Die Vorfreude ist auf jeden Fall gross und durch die Bestellung via alibaba.com auch alles etwas spannend.

13 Kommentare

  1. Hey,

    noch einer, der bald nur noch im Matsch spielen geht! Ich denke mal, du wirst zwar beim basteln und putzen von dem Rad mehr Freude haben als beim Fahren. Aber lass das nicht zu kurz kommen. Sonst putzt du den Rahmen durch.

    Bin auf das Ergebnis gespannt!

    • Na mein kleiner, mal nicht frech werden 😉 Aber das stimmt schon, der Fahrspass sollte am Ende nicht zu kurz kommen.

      • Wer ist hier klein?

        Der Fahrspass im Wald stellt sich sehr schnell von allein ein, wenn der Puls in die Höhe schnellt. Bin mal gespannt, wie der Rahmen ausschaut. Wann wird er da sein?

        • Tja, ich hoffe vor Weihnachten. Sie wollen schnell versenden – keine Ahnung aber wie lang das shipping und der Import hier dauert. Die Parts kommen eh alle erst zu Weihnachten hierher. Ist einfach extrem viel günstiger.

  2. Da bin ich ja mal gespannt, was dabei raus kommt. Werde es fleißig verfolgen.

    • Da hoffe ich lieber Kito. Vielleicht drehen wir auch irgendwann mal wieder zusammen ne Runde – hier oben oder bei dir da unten 🙂

      • Siehste, was ich noch fragen wollte? Was ist das eigentlich noch für eine Geschichte mit dem Anbau?

        • Du meinst am Haus? Brauch ne grössere Bikestube und bauen daher an. Die kleine Bikestube wird dann Gästezimmer und das jetzige Gästezimmer wird Kinderzimmer 🙂

  3. Cool; mal gespannt wie dein Joghurtbecher ausschaut und wie zufrieden du im Sattel bist.

    • Ich auch, ich auch. Man kann viel überlegen und sicher gibt es auch schönere Parts, Rahmen, Designs. Aber irgendwann muss man sich auch einfach mal festlegen und handeln. Sonst sitzt man bis ans Lebensende vor offenen Tabs und Exceltabellen, vergleicht und ist auf der ewigen Suche, ohne jemals was konkretes in den Händen zu haben. Ich freu mich und vor allem Frank, freu ich mich auch immer über Anregungen und Inspiration, so wie die Sache mit dem Joghurtbecher. 🙂

      • Du weißt ja, dass ich eher leidenschaftlich entscheide – also genau richtig, du musst zufrieden sein. Carbon wird dich begeistern; kann zwar nur im MTB Sektor mitreden, aber das Fahrgefühl ist schon toll gegenüber Stahl und Alu.

        • Wird mein erstes Full-Carbonrad und bin sehr gespannt wie steif es sein wird. Hängt aber auch immer von der Carbonquali ab. Wir werden sehen. 🙂

  4. Pingback: Ich rolle! BKOOL Rollentrainer | Rauf aufs Bike!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.