54elf.de

bike & run

Mein erstes Rennrad: ein OLMO

| 19 Kommentare

Mein erstes Rennrad war ein Geschenk eines allen Freundes. Sein Vater hatte zuviele und er wollte was los werden. Ich nahm das Geschenk – ein OLMO – dankbar an. Wann das war weiss ich nicht mehr, aber es mag irgendwas zwischen 15 und 20 Jahre her sein.

Viel bin ich das Stahlbike nicht gefahren. Ein paar Runden allein, ein paar Runden zusammen mit meinem Kumpel. Damals war ich mehr auf Radreisen aus: bereiste mehrfach Irland, hab mich mit Tubus und Ortlieb beschäftigt, weniger mit Rennrädern. So erinnere ich mich das ich damals MTB-Pedalen am Rennrad hatte. Ich wollte vorhandenes Material nutzen, nicht schon wieder Rennradschuhe kaufen die ich ja nur zum Rennrad fahren nutzen kann.

Und trotzdem hab ich das Rennrad gemocht. Mehr aus optischen Gründen als auf Basis gemeinsamer Touren. Made in Italia steht auf dem Rahmen, so wie heute auf meinem Bianchi Corse. Hat mich das damals schon gefesselt? Ich mag den Rahmen und so fand das Stahlrad in jedem Umzugsprojekt seinen Platz. Sogar den Weg vor 6 Jahren nach Norwegen machte es mit. (Dazu muss man vielleicht wissen das der Umzug mit 3 PKW gemacht wurde. Platz gabs es nicht viel, aber für dieses alte italienische Stahl-Rennrad wurde welcher geschaffen.)

Tja, und nun steh ich heute hier mit dem Rennrad und überlege was daraus werden soll. Ich will es nicht wegwerfen sondern was nettes draus bauen. Irgendwas reduziertes. Bock hätte ich auf nen Fixie. Eins ganz ohne Bremsen, ohne Gangschaltung. Vermutlich werde ich es dann aber kaum fahren können. Schon der Weg aus dem Büro nach Hause ist ein einziger Anstieg. Also doch ne 5Gang-Schaltung einbauen? Oder halt so ne kleine Überstetzung das ich doch ein paar Anstiege hochkomme? Ich schwanke. Das betrifft auch den Rahmen. Es soll neu gespritzt werden da er zu abgenutzt und rostig ist. Die Gabel ist Chrome. Wär sie lackiert würde der Rahmen schwarz matt werden. Aber so? Chromegabel und schwarzer Rahmen – passt das? Wo kann ich das Chrome wieder aufgreifen? Ist nicht was cremefarbiges viel schicker zum Chrome?

Diese und vieles mehr wird mich in den bevorstehenden Wintermonaten beschäftigen. Und ganz ehrlich: ich freu mich drauf. Auch auf die Kommentare, Anregungen und Meinungen zum Projekt 🙂

Hier noch ein paar Detailbilder von meinem OLMO.

 

19 Kommentare

  1. Pingback: MAGNETIC Bike Lights – die Erleuchtung für mein OLMO | 54elf.de

Schreibe einen Kommentar zu Markus Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.